Ausgabe 02/2019

Lesezeit 2 Minuten

Ab in den Urlaub: richtig abgesichert

Manchmal bleibt uns der Gang zum Arzt im Urlaub leider nicht erspart. Im europäischen Ausland können Sie dann mit Ihrer BIG-Versicherungskarte (EHIC) zum Arzt gehen. Häufig müssen Sie die Rechnung direkt vor Ort begleichen. Lassen Sie sich daher eine detaillierte Rechnung mit den durchgeführten Behandlungen ausstellen und senden Sie uns diese nach Ihrem Urlaub für die Berechnung der Erstattung zu.

Erstattungen nicht immer deckungsgleich mit Rechnungssumme

Die Erstattung der Behandlungen richtet sich nach den deutschen Vertragssätzen. Hier kann es zu Differenzen kommen, sodass für Sie Kosten entstehen, z. B. wenn die Behandlung im Urlaubsland teurer ist oder im gesetzlichen Leistungskatalog nicht vorkommt.

Eine zusätzliche Reisekrankenversicherung ist sinnvoll!

Daher empfehlen wir zusätzlich eine private Reisekrankenversicherung bei unserem Partner Europäische Reiseversicherung AG (ERV). So können Sie Differenzbeträge abdecken und sind bei Behandlungen abgesichert, für die die gesetzliche Krankenversicherung die Kosten nicht übernimmt, wie z. B. Behandlungskosten außerhalb Europas oder den Krankenrücktransport aus dem Ausland.

Leistungen der privaten Reisekrankenversicherung
  • Erstattung der Kosten für Heilbehandlungen im Ausland
  • Bis zu 10.000 Euro für Such-, Rettungs- und Bergungskosten bei Unfall
  • Organisation und Übernahme der Kosten für Kranken- und Gepäcktransporte
  • Notrufzentrale 24 Stunden täglich an 365 Tagen im Jahr
Schönen Urlaub und bleiben Sie gesund!
On