Ausgabe 01/2022

Lesezeit 2 Minuten

Digitale Unterstützung bei der Pflege

Wird ein Angehöriger pflegebedürftig, tauchen viele Fragen auf – insbesondere, wenn Familienmitglieder die Pflege teilweise oder komplett übernehmen. Wie halte oder wasche ich jemanden richtig? Wie messe ich Vitalwerte? Wie achte ich bei all den Herausforderungen auch auf mich selbst?

Die ohnehin belastende Situation kostet dann noch einmal mehr Kraft. Wir unterstützen Sie gern bei allen organisatorischen und finanziellen
Aspekten. Und auch für die ganz praktischen Fragen, die Pflegende haben, bieten wir Ihnen eine Anlaufstelle: Die Online-Kurse unseres Partners curendo liefern Ihnen verständliche Informationen rund um das Thema Pflege – und zwar kostenlos und zeitlich flexibel!

„Pflegende Angehörige übernehmen viel Verantwortung“, weiß Claudia Aydin aus dem BIG-Leistungsmanagement. „Wir möchten, dass sie sich sicher und unterstützt fühlen bei dem, was sie für ihre Angehörigen tun.“

„Pflegende Angehörige übernehmen viel Verantwortung“, weiß Claudia Aydin aus dem BIG-Leistungsmanagement. „Wir möchten, dass sie sich sicher und unterstützt fühlen bei dem, was sie für ihre Angehörigen tun.“
On
BIG-Versicherte können aktuell an diesen Kursen teilnehmen:
  • Grundlagen für die häusliche Pflege
  • Alzheimer & Demenz
  • Wohnen und Pflege im Alter
  • Rechtliche Vorsorge für den Ernstfall
  • Selbstfürsorge durch Achtsamkeit

Individuelle Fragen beantworten die Pflege-Experten von curendo außerdem gern per E-Mail. Auch dieser Service ist für alle Kursteilnehmer kostenlos und anonym. Ausführliche Informationen: