Ausgabe 03/2019

Lesezeit 4 Minuten

Say „cheese“

Zahnvorsorge ist wichtig für die Zahngesundheit – und natürlich auch für ein strahlendes Lächeln. Deshalb steht bei allen über 18 Jahre der Vorsorgetermin beim Zahnarzt an. Gecheckt werden
dabei alle Zähne, das Zahnfleisch und die Mundgesundheit insgesamt. Die Kosten für die Untersuchung übernimmt die BIG. Dazu gehört auch einmal im Jahr die Entfernung von Zahnstein, wenn vorhanden.

Vorsorge wichtig für Bonusheft

Mit jeder wahrgenommenen Vorsorge füllt sich Ihr Zahnbonusheft. Erwachsene benötigen für ein vollständiges Bonusheft mindestens eine Vorsorge beim Zahnarzt pro Jahr, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre zwei Termine jährlich. Wer über einen Zeitraum von mind. 5 Jahren regelmäßig zur Zahnprophylaxe geht, also ein lückenloses Bonusheft hat, erhält einen Extrazuschuss zum Zahnersatz.

Bei einem lückenlosen Bonusheft erhöht sich der Festzuschuss um 20 Prozent. Können Sie 10 Jahre regelmäßige Zahnarztbesuche vorweisen, erhalten Sie 30 Prozent mehr zum Festzuschuss.
Off
Professionelle Zahnreinigung: Gründlich bis in den letzten Winkel

Die professionelle Zahnreinigung (PZR) steht mittlerweile bei vielen mit auf dem Vorsorgeprogramm für strahlend weiße Zähne. Vorteil der Profi-Reinigung: Auch die Zahnzwischenräume und Nischen werden gereinigt, die bei der täglichen Mundhygiene nicht erreicht werden. So wird das Risiko für Zahnkrankheiten reduziert. Das tägliche Zähneputzen bleibt natürlich die grundlegende Basis für gesunde Zähne. Ganz gleich ob mit elektrischer Zahnbürste oder der klassischen Zahnbürste im Handbetrieb: Man erreicht mit beiden ein gutes Putz-Ergebnis, wenn Dauer und Technik stimmen. An die Gründlichkeit einer PZR reichen sie allerdings nicht heran.

Was passiert bei der professionellen Zahnreinigung?
  • Überprüfung der häuslichen Mundhygiene
  • Inspektion der Zähne und des Zahnfleisches
  • gründliche Zahnreinigung (Zahnstein, Beläge)
  • Reinigung der Zahnzwischenräume
  • Politur der Zähne (mit Pulverstrahlgerät oder Polierer)
  • Fluoridierung der Zähne

Für diejenigen, die ein erhöhtes Risiko für Karies und Parodontitis haben, ist die Vorsorge in jedem Fall sinnvoll. Auch Kinder, die eine Spange tragen oder Menschen mit empfindlichen Zähnen, Brücken oder Implantaten profitieren von der PZR.

50 Euro Zuschuss von der BIG

Die Kosten für die professionelle Zahnreinigung gehören nicht standardmäßig zum gesetzlichen Paket. Die BIG bezuschusst die PZR mit 50 Euro pro Jahr. Die Kostenerstattung läuft ganz einfach über die Online-Geschäftsstelle meineBIG:

  • Rechnung fotografieren
  • in meineBIG einloggen
  • PZR-Formular auswählen und hochladen
  • Fertig!
Tägliche Mundhygiene ist das A und O

Ok, ok, jeder weiß es eigentlich, in der Realität sieht es dann manchmal doch anders aus mit dem täglichen Zähneputzen. Deshalb hier noch mal Tipps zur Erinnerung:

  • Zweimal täglich Zähneputzen für mindestens zwei Minuten.
  • Am besten mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta. Fluoride verringern das Karies-Risiko, weil Bakterien weniger Zeit haben, Schwachstellen im Schmelz zu nutzen.
  • Alle Zahnflächen putzen, die Außen- und Innenseiten in einer fegenden Bewegung vom Zahnfleisch zum Zahn hin und mit weniger Druck als die Kauflächen, um das Zahnfleisch nicht
  • zu reizen.
  • Zahnseide einmal täglich, denn nach jedem Reinigen sammeln sich erneut Bakterien an und in die Zahnzwischenräume kommt nur die Zahnseide.
  • Bei Zahnpasta auf Natriumlaurylsulfat und Polyethylenglykole verzichten, sie reizen die Schleimhäute und machen sie durchlässiger für Bakterien.
Tipp: Kostenfreie PZR beim Wahltarif BIGselect Dental

Mit dem Wahltarif BIGselect Dental, den wir in Kooperation mit der Essener IMEX Dental und Technik GmbH anbieten, erhalten Sie die PZR bei den teilnehmenden Zahnärzten komplett kostenfrei. Der Tarif umfasst neben der kostenfreien professionellen Zahnreinigung zwei weitere Module: Die Versorgung mit kostengünstigen Implantaten und Zahnersatz.

Vorteil: Durch die Kooperation können wir im Rahmen der Regelversorgung den Zahnersatz unter bestimmten Voraussetzungen ohne Zuzahlung anbieten und bei Implantaten haben wir vergünstigte Pauschalen.

Titelbild: © iStockphoto.com/Besiki Kavtaradze