03/2019

BIGmag 3/2019

BIGinfo

Kurz gemeldet - die Neuigkeiten rund um Ihre Versicherung

Image
cash.young: Geld zurück für Azubis und Studenten

Azubis und Studenten sichern sich eine Prämie von bis zu 100 Euro* im Jahr: Der Tarif cash.young eignet sich für Leute, die gesund sind und selten zum Arzt gehen. Wenn Sie doch mal zum Arzt müssen, verrechnet die BIG die Kosten für die Behandlung mit Ihrer Prämie. Vorsorgeuntersuchungen beeinflussen Ihre Prämie nicht. 

Kleiner Tipp: Alle, die den Tarif neu abschließen, bekommen im 1. Jahr der Teilnahme die Prämie von bis zu 100 Euro* sofort ausgezahlt. 

* max. 20 Prozent der von Ihnen selbst gezahlten Beiträge

Image
Impfung gegen Gürtelrose jetzt BIG-Leistung

Gürtelrose (Herpes Zoster) ist eine schmerzhafte Krankheit. Symptome sind Hautausschlag und Nervenentzündungen, die auch andauern können, wenn der Ausschlag wieder weg ist. Häufig sind Rumpf und Brustkorb betroffen, aber auch im Bereich des Kopfes kommen die Symptome vor.

Die meisten Menschen ab 50 Jahren tragen die Gürtelrose-Viren bereits im Körper. Denn Gürtelrose wird wie Windpocken durch das Varizella-Zoster-Virus ausgelöst. Hat man einmal Windpocken gehabt, bleibt das Virus im Körper. Wenn man älter wird oder ein geschwächtes Immunsystem hat, kann die Gürtelrose ausbrechen.

Impfung kann vor Gürtelrose schützen

Seit Mai zahlt die BIG die Impfung mit dem Totimpfstoff Shingrix. In Studien schützte die Impfung 92 Prozent der Geimpften innerhalb von vier Jahren nach der Impfung vor einer Erkrankung an Gürtelrose. Menschen, die schon Gürtelrose hatten und geimpft wurden, bekamen zu 82 Prozent keine durch die Gürtelrose hervorgerufenen Nervenschmerzen (postherpetische Neuralgie).

Bei wem zahlt die BIG die Impfung?

  • bei Versicherten ab 60 Jahren
  • bei Versicherten mit einer chronischen Krankheit oder einer Immunschwäche ab 50 Jahren (Bestätigung durch den Arzt nötig)

Die Impfung führt Ihr Hausarzt durch und rechnet sie direkt über Ihre Versichertenkarte mit der BIG ab. Es sind zwei Impfungen im Abstand von mindestens zwei und max. sechs Monaten nötig.

Image
Anpassung des Studentenbeitrags

Seit dem 1. August bekommen BAföG-Empfänger mehr Geld: In zwei Stufen wird der Höchstsatz bis 2020 von 735 auf 861 Euro monatlich angehoben. Ab Wintersemester 2019/20 erhalten Studenten zunächst max. 853 Euro pro Monat. Die monatlichen Beiträge zur Krankenversicherung erhöhen sich entsprechend auf 83,48 Euro. Für die Pflegeversicherung zahlen Studenten 22,69 Euro bzw. kinderlose Studenten ab dem 23. Lebensjahr 24,55 Euro pro Monat (Bemessungsgrundlage 744 Euro vom Höchstsatz 853 Euro). Mit der Erhöhung des BAföG erhöht sich auch der Zuschuss zur Krankenversicherung auf max. 84 Euro und zur Pflegeversicherung auf max. 25 Euro. Über die Änderung informieren wir alle Studenten individuell.

 

Image
Kein Geheimnis: Vorstandsgehalt

Vorstandsvorsitzender Peter Kaetsch und Markus Bäumer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender,
leiten die BIG und tragen gemeinsam die Verantwortung für rund 416.000 Versicherte, über 700 Mitarbeiter und Leistungsausgaben von mehr als 1 Mrd. Euro. Im Jahr 2018 erhielt Peter Kaetsch als Festgehalt 155.000 Euro sowie einen variablen Anteil von 26.250 Euro und einen Dienstwagen,
der einem geldwerten Vorteil von 7.518,50 Euro entspricht. Markus Bäumer erhielt ein Jahresgehalt
von 139.000 Euro zzgl. eines variablen Anteils von 22.500 Euro.

Sichern Sie sich jetzt ihre Vorteile durch:

Sichern Sie sich jetzt ihre Vorteile durch: